Ein Aquarium online kaufen – eine bequeme Alternative zum Tierfachhandel

0
557
Modernes und beleuchtetes Aquarium
© Kolevski.V

Wer sich entscheidet Fische als Haustiere zu halten, der benötigt dafür selbstverständlich erst einmal ein geeignetes Aquarium. Eines Vorweg: Ganz unten findet Sie eine Übersicht guter und günstiger Aquarien im Preisvergleich! Von alternativen Wohnräumen wie z. B. den klassischen Goldfischgläsern, sollte man jedoch besser die Finger lassen. Diese sind nämlich aus vielseitigen Gründen für Fische ungeeignet. Zumindest dann, wenn man sich an die Meinung von Experten hält. Gute Aquarien können jedoch nicht nur im Tierfachhandel erworben, sondern prinzipiell auch über das Internet gekauft werden. Wir zeigen Ihnen wo Sie ein Aquarium online kaufen können und welche Vorteile diese Entscheidung mit sich bringt. 

Wo Sie ein Aquarium online kaufen können

Im Gegensatz zu Fischen fürs Aquarium, die in der Regel nur über Online-Zierfischhändler gekauft werden können, gibt es zahlreiche gute Anlaufstellen zum Onlinekauf von Aquarien. Das müssen nicht mal zwangsweise Händler für Tierbedarf sein. Auch viele allgemeinere Onlineshops bieten Aquarien an. Allein die Google Suche kann bereits dabei helfen, den ein oder anderen guten Anbieter zu finden. Um jedoch immer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben, empfiehlt es sich eine intensivere Recherche zu betreiben und sich gegebenenfalls an die Meinung von renommierten Portalen zu halten.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Nutzen Sie die Google Suche oder gehen Sie auf www.shopbetter.de
  2. Suchen Sie nach Onlineshops mit Aquarien
  3. Wählen Sie ausschließlich Händler mit Versand
  4. Vergleichen Sie die Preise der unterschiedlichen Anbieter
  5. Entscheiden Sie sich für ein gutes Aquarium
  6. Lassen Sie sich das Aquarium bequem nach Hause liefern
  7. Sparen Sie sich einen mühsamen Transport und eventuell sogar Geld

Amazon und eBay sind übrigens bei weitem nicht die einzigen Onlineshops, die sich für den Kauf eines Aquariums anbieten. Insgesamt gibt es in Deutschland über 500.000 Shops, von denen überraschend viele auch Aquarien im Sortiment haben. Es lohnt sich also die Augen offen zu halten und nicht direkt zum erstbesten Angebot zu greifen. Das sind Sie als Halter Ihren Haustieren auch schuldig!

Vorteile beim Onlinekauf von Aquarien

Wer nicht nur kleinere Zierfische halten möchte, sondern beispielsweise auch Interesse an größeren Meeresfischen wie z. B. dem Petersfisch hat, der ist auch auf ein möglichst großes Aquarium angewiesen. Doch ein Becken mit über 200 Litern ist gar nicht so einfach zu transportieren. Besonders dann nicht, wenn man nicht mobil ist, oder nur ein relativ kleines Auto zur Verfügung hat. Ganz zu schweigen davon, dass man ohne Hilfe generell schnell Probleme bekommen dürfte und ein hoher Zeitaufwand unausweichlich ist. Diese Probleme gibt es bei einem Onlinekauf nicht. Man kann sich sein Wunschaquarium nämlich ganz           bequem vor die Haustüre liefern lassen. Darüber hinaus profitiert man von der Tatsache, dass viele Onlineshops eine enorme Auswahl bieten, die sich selbst bei größeren Tierfachmärkten nur selten finden lässt.

Ihre Vorteile:

  • Kein mühsamer Transport
  • Schnelle, unkomplizierte Lieferung
  • Riesige Auswahl
  • Enorme Zeitersparnis
  • Super um Preise zu vergleichen

Es macht also durchaus Sinn sein Aquarium online zu kaufen. Schon allein wegen der Tatsache, dass man unter Umständen eine Menge Zeit und Geld spart.

Nachteile beim Onlinekauf von Aquarien

An sich gibt es wenig was dagegen spricht, sein Wunschaquarium bequem zu sich nach Hause zu bestellen. Jedoch sollte man bedenken, dass gerade bei größeren Aquarien schnell hohe Versandkosten anfallen können. Schließlich erfordert ein sicherer Transport gewisse Vorkehrungen. Wer hier etwas Geld sparen möchte, sollte sich daher sehr gut überlegen, welchen Anbieter er auswählt. Die Preise können nämlich stark schwanken. Zudem gilt es auch darauf zu achten, ob ein Versand überhaupt angeboten wird. Das ist gerade bei Aquarien keineswegs selbstverständlich und kann zu unnötiger Frustration führen. Auch ist es leider nicht allzu selten der Fall, dass das Aquarium beschädigt ankommt. In der Regel ist das zwar kein Problem, da der Versand meist versichert ist und man sein Geld zurückerstattet bekommt, jedoch kann eine solche Situation dennoch schnell zu Problemen führen. Beispielsweise dann, wenn man bereits Zierfische online bestellt hat und diese nun über einen längeren Zeitraum nicht in ein Aquarium setzen kann.

Ihre Nachteile:

  • Teils sehr hohe Versandkosten
  • Nicht jeder Händler bietet einen Versand an
  • Aquarium kommt eventuell beschädigt an

Der teure Versand ist zweifelsohne der bedeutendste Aspekt, der gegen den Onlinekauf eines Aquariums spricht. Jedoch sollte man auch bedenken, dass bei einem hohen Nettowarenwert die Versandkosten einem gegebenenfalls erspart bleiben. Daher sollte man sich erst einmal ausreichend informieren, bevor man sich für oder gegen einen Onlinehändler entscheidet.

Wer ein Aquarium kaufen möchte, der muss nicht zwangsweise nach einem Aquaristikladen in seiner Umgebung suchen. Auch der nächste Tierfachhandel ist nicht unbedingt die beste Wahl. Schließlich ist es auch möglich Aquarien online zu bestellen, was einem einen beschwerlichen Transport erspart und auch sonst einige Vorteile mit sich bringt. Dazu gehören auch die enorme Auswahl und der (in der Regel) schnelle Versand. Da kann man doch glatt über die oftmals hohen Versandkosten hinwegsehen. Zumal man sich diese bei vielen Händlern ersparen kann, sofern man einen gewissen Mindestbestellwert erreicht hat. Bereits bei einem mittelgroßen Aquarium, dürfte dieser schnell erreicht sein.

Ein Aquarium online kaufen – eine bequeme Alternative zum Tierfachhandel
4.7 (93.33%) 15 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here