Wir zeigen Ihnen die 5 besten Wasserspiele fĂŒr Kinder 2017

0
707

Geschwister

Wasser ist die Erfrischung schlechthin. Gerade an heißen Sommertagen ist es unverzichtbar und kann sich sogar als toller SpielgefĂ€hrte erweisen. Was gibt es schließlich Schöneres als mit Wasser herumzutoben. Daher möchten wir Ihnen die 5 besten Wasserspiele fĂŒr Kinder zeigen – Damit Ihre kleinen Racker die Sommerzeit auch richtig genießen können! Die Spiele sind ĂŒbrigens weder mit einem großen Aufwand, noch mit sonderlichen Kosten verbunden. Zudem gibt es viele lustige Wasserspiele im Garten. Lassen Sie sich also ĂŒberraschen!

 

Die Wasserballon-Zeitbombe

Anzahl an Spielern: 2+

Empfohlenes Alter: 3+

Benötigte Materialien:

So funktioniert das Wasserspiel:

Bei diesem spannenden Wasserspiel reihen sich mehrere Kinder in einem Kreis auf. Sollte nur mit zwei Spielern gespielt werden, stehen sich diese auf kurze Distanz gegenĂŒber. Das Spielprinzip ist ganz simpel. Gespielt wird immer mit jeweils einer Wasserbombe. Diese wird von beiden Spielern hin- und hergeworfen. Dabei wird die Distanz nach jedem Wurf vergrĂ¶ĂŸert. FrĂŒher oder spĂ€ter passiert dabei, dass die Bombe einfach explodiert und das Opfer richtig nass wird. Sollte eines der Kinder auf diese Weise dreimal in Folge verlieren, wird der Wassereimer genommen und ĂŒber dessen Kopf ausgeschĂŒttet. Das Spiel geht so lange bis keine Wasserbomben mehr ĂŒbrig sind oder ein Kind aufgeben möchte.

Dosenwerfen mit Wasserballons

Anzahl an Spielern: 2+

Empfohlenes Alter: 3+

Benötigte Materialien:

  • Viele Wasserbomben
  • 10 oder 15 Dosen (500 Milliliter)
  • Eine geeignete Unterlage z. B. einen Tisch

So funktioniert das Wasserspiel:

Dieses Wasserspiel lĂ€uft im Grunde genauso ab wie klassisches Dosenwerfen. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass nicht ein Ball verwendet wird, sondern man Wasserbomben zum Werfen verwendet. Dabei werden entweder 10 oder 15 Dosen zu einer Pyramide aufgebaut. Bei letzterer Variante wird eine 5 – 4 – 3 – 2 – 1-Aufstellung verwendet. Am besten platziert man die Dosen dabei auf einer festen Unterlage, beispielsweise einen Tisch. Nachdem alles aufgebaut wurde, wird die Pyramide mit den Wasserbomben beworfen. Verwendet werden dabei (fĂŒr eine Runde) in der Regel 3 Wasserbomben pro Spieler. Dabei gibt es jeweils 1 Punkt pro umgeworfener Dose. Der Spieler der am Ende der Runde die meisten Punkte erzielen kann, gewinnt das Spiel und darf sich aussuchen, wer in der kommenden Runde anfangen darf.

Slalom mit Wassereimern

Anzahl an Spielern: 2+

Empfohlenes Alter: 3+

Benötigte Materialien:

  • 10 Wassereimer (alternativ auch Becher möglich)
  • 1 Augenbinde

So funktioniert das Wasserspiel:

Bei diesem Wasserspiel wird ein Slalom aufgebaut. Dabei werden bestenfalls 10 Wassereimer genutzt. Möchte man einen kĂŒrzeren oder lĂ€ngeren Slalom aufbauen, kann man bei der Anzahl der Wassereimer variieren. Nachdem der Slalom aufgebaut wurde, werden den Kindern die Augen verbunden. Danach muss der Slalom blind absolviert werden. Jedes Mal, wenn dabei ein Wassereimer umgeworfen wird, gibt es zwei Punkte Abzug. Beim Umgehen eines Eimers wird man sogar disqualifiziert. Sieger des Spiels ist am Ender derjenige, der am wenigsten Minuspunkte errungen hat.

Wasserbomben-Pinata-Party

Anzahl an Spielern: 4+

Empfohlenes Alter: 3+

Benötigte Materialien:

  • Viele SĂŒĂŸigkeiten
  • Viele Wasserbomben
  • 1 Augenbinde
  • 1 Holzstock

So funktioniert das Wasserspiel:

Dieses Wasserspiel ist eine super Idee fĂŒr Kindergeburtstage im Sommer. FĂŒr das Spielen in Zweisamkeit gibt es unserer Ansicht nach jedoch bessere Optionen. Im Grunde unterscheidet sich das Wasserspiel nicht großartig von einer Pinata-Party. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass anstatt klassischen Pinatas, Wasserbomben mit SĂŒĂŸigkeiten befĂŒllt werden. Diese mĂŒssen dabei mit verbundenen Augen und Holzstock zum Platzen gebracht werden. Im Sommer ist dadurch eine Menge Spaß vorprogrammiert. Auch wird viel Arbeit erspart, da die einzelnen Pinatas nicht erst gebastelt werden mĂŒssen.

Der improvisierte Rasensprenger

Anzahl an Spielern: 2+

Empfohlenes Alter: 3+

Benötigte Materialien:

  • 1 Wasserflasche
  • 1 Werkzeug zum Durchlöchern
  • 1 Wasserschlauch

So funktioniert das Wasserspiel:

Rasensprenger sind eine super BeschĂ€ftigung fĂŒr Kinder. Jedoch hat nicht jeder einen großen Garten mit Rasensprenger parat. In diesem Fall gibt es eine super Alternative. Ein Rasensprenger kann nĂ€mlich ganz einfach improvisiert werden, indem man eine Wasserflasche nimmt, diese mit einem Werkzeug durchlöchert und anschließend an einen Wasserschlauch anschließt. Schon hat man einen funktionsfĂ€higen Rasensprenger, der sich wunderbar fĂŒr eine kleine Wasserparty im Garten eignet. Der improvisierte Rasensprenger kann so zum Beispiel genutzt werden, um in Gruppen um ihn herumzutanzen. Aber auch zu zweit kann ein improvisierter Rasensprenger einiges an Freude bringen. Echt toll fĂŒr Kinder!

Wir hoffen, dass Ihnen eines dieser Wasserspiele gefĂ€llt. Uns spricht vor allem die Wasserballon-Zeitbombe an. Aber auch die anderen Spiele erachten wir als super FreizeitbeschĂ€ftigung fĂŒr Kinder. Wenn Sie möchten, können Sie auch selber ein Wasserspiel vorschlagen. Unter UmstĂ€nden veröffentlichen wir dieses in einem neuen Beitrag. Also bloß nicht schĂŒchtern sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here