Hartschalenhandgepäck – bequeme Mitnahme im Flieger

Kleines schwarzes Handgepäckstück

Hartschalenhandgepäck kaufen

Viele Menschen entscheiden sich bei Handgepäck für weiche Gepäckstücke, wobei auch Hartschalenkoffer als Handgepäck durchaus etwas hermachen. Vorausgesetzt natürlich, dass diese den erforderlichen Maßen der Fluglinien entsprechen und bezüglich der Qualität keine Wünsche offenlassen. Ein Hersteller, welcher zahlreiche Handgepäckstücke mit weicher Schale anbietet, ist unter anderem die Kultmarke BEIBYE. Bereits für 40 bis 50 Euro finden sich hier schöne Handgepäckstücke in den unterschiedlichsten Farben. Das ist aber nur ein potentielles Beispiel.

Handgepäck kann auch wesentlich teurer sein. Jedoch sollte man bei Hartgepäck bedenken, dass dieses, sofern die Maße überschritten werden sollten, sehr ungemütlich werden kann. Sollte die Fluglinie das Gepäck trotz der Übergröße zulassen, wird es nämlich möglicherweise zu Probleme beim Verstauen kommen. Schließlich ist Handgepäck mit harter Schale wesentlich unflexibler, als es bei Weichgepäck der Fall ist. Abgesehen von diesem Aspekt, sollte es allerdings kein Problem darstellen, sich für ein Hartschalenhandgepäckstück zu entscheiden. Lediglich die Tatsache, dass es optisch so einige Knüller gibt, könnte zu einem kleinen Orientierungsverlust führen und eine Entscheidung erschweren.