Hartschalenkoffer aus Curv – das Beste vom Besten

Mehrere Rohre aus Kunststoff

Hartschalenkoffer aus Curv kaufen

Von all den potentiellen Kunststoffen, aus denen ein Hartschalenkoffer bestehen kann, scheint gerade der thermoformbare Verbundstoff Curv in aller Munde zu sein. Dabei wissen die wenigsten was Curv ĂŒberhaupt ist. Zuallererst sollte man vorwegnehmen, dass Curv ausschließlich aus Polypropylen besteht. Beim Herstellungsverfahren werden Polypropylenfolien genommen, in dĂŒnne Streifen geschnitten und zu PolypropylenfĂ€den gestreckt. Diese FĂ€den werden zu einem Gewebe verarbeitet. Anschließend werden die Gewebelagen prĂ€zise unter TemperaturfĂŒhrung und Druckkontrolle kompaktiert. Dadurch werden die einzelnen FĂ€den angeschmolzen und bilden so eine Matrix fĂŒr die Gewebelagen. Auf diese Weise verbundene Lagen ergeben Curv. Der Prozess zur Kompaktierung der PolypropylenbĂ€ndchen ist ĂŒbrigens patentiert. Das ist einer der wesentlichen GrĂŒnde, weswegen verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig wenige Koffer aus Curv angeboten werden.

Hartschalenkoffer aus Curv:AusstattungGarantieVolumenGewichtGrĂ¶ĂŸeIntegriertes ZahlenschlossMehr Infos
Samsonite Cosmolite

  • arretierbarer Teleskopgriff

  • Trennplatte im Innenraum

  • schĂŒtzendes Innenfutter


  • k. A.


  • circa 94 Liter


  • circa 2,6 Kilogramm


  • circa 75 x 51 x 31 Zentimeter


  • Ja

Zum Produkt
Samsonite Lite-Biz Spinner

  • als HandgepĂ€ck zugelassen

  • passt sich jeder GrĂ¶ĂŸe an

  • hohe Kratzfestigkeit


  • 10 Jahre


  • circa 37 Liter


  • circa 2,6 Kilogramm


  • circa 55 x 40 x 23 Zentimeter


  • Ja

Zum Produkt
Samsonite Lite-Locked Spinner

  • sicherer Verschluss mit Dreipunkt-System

  • separate Tasche fĂŒr Schuhe

  • abnehmbarer KleiderbĂŒgel


  • k. A.


  • circa 93 Liter


  • circa 2,6 Kilogramm


  • circa 75 x 51 x 31 Zentimeter


  • Ja

Zum Produkt
Samsonite Cubelite Upright

  • praktische Kreuzspanngurte

  • Raumteiler aus Futterstoff

  • integriertes Adressschild


  • 10 Jahre


  • circa 88 Liter


  • circa 3,0 Kilogramm


  • circa 66 x 46 x 29 Zentimeter


  • Ja

Zum Produkt

Bisweilen scheint es nur CurvKollektionen von Samsonite zu geben, da der Hersteller als einziger ĂŒber Jahre hinweg große Summen zur Herstellung von Koffern aus Curv investiert hat.  Nicht nur das Samsonite ohnehin eine hochpreisige Marke ist, Curv scheint auch ein ausgesprochen teures Material zu sein. FĂŒr den Kauf eines einzelnen Koffers sollte man daher ein Budget von mindestens 350 Euro einplanen. Das ist eine dicke Stange Geld und wirft natĂŒrlich die berechtigte Frage auf, ob der Werkstoff Curv eine dermaßen hohe Investition ĂŒberhaupt Wert ist.

Eigenschaften von Curv

Nun ja, es lĂ€sst sich definitiv nicht leugnen, dass Curv einige tolle Eigenschaften aufweist. So ist Curv beispielsweise extrem leicht. Das lĂ€sst sich unter anderem am Samsonite Lite-Shock Spinner sehen, der selbst in der 124-Liter-AusfĂŒhrungen gerade einmal 2,8 Kilogramm wiegt. Doch das ist noch lĂ€ngst nicht alles was Curv zu bieten hat. Der Superkunststoff zeigt sich nĂ€mlich auch unglaublich wetterfest. Und dabei geht es keineswegs nur darum, ob Hartschalenkoffer aus Curv ausreichend wasserdicht sind. Das ist nĂ€mlich definitiv gegeben.

Neben einer hohen Wasserdichte bietet Curv allerdings auch einen enormen Schutz gegenĂŒber KĂ€lte. Das ist bei Kunststoffen keineswegs selbstverstĂ€ndlich. Zumindest dann nicht, wenn es richtig kalt werden sollte. Curv wird selbst bei Minustemperaturen nicht brĂŒchiger. Nicht einmal Extremtemperaturen von 40 Grad Celsius scheinen einem waschechten Curv-Koffer Probleme bereiten zu können. Andere hochwertige Koffer hĂ€tten hier schon lĂ€ngst schwerwiegende Probleme bekommen. Generell erweist sich Curv als unglaublich schlagfest und kann selbst schwersten Belastungen standhalten. Darunter fallen auch StĂŒrze aus mehreren Metern Höhe. Das Material ist somit nahezu unkaputtbar. DarĂŒber hinaus ist das Material 100% recyclebar und infolgedessen auch voll umweltvertrĂ€glich. Abgesehen von dem enormen Preis gibt es also wirklich nichts, was gegen den Kauf eines Hartschalenkoffers aus Curv spricht. DafĂŒr hat ein solcher es aber auch in sich.