Kinderrucksack Jack Wolfskin Track Jack kaufen

Stilvoller Kinderrucksack

Jack Wolfskin Track Jack Kinderrucksack

Dieser Rucksack von Jack Wolfskin ist auf die Zielgruppe Kinder ausgerichtet. Vom Design her dürfte er die ganz Kleinen allerdings nicht ansprechen. Es fehlen kindgerechte Motive, die bei Kinderrucksäcken für Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren (in der Regel) vorhanden sind. Stattdessen wird auf ein modernes und sportliches Design wert gelegt, welches vor allem ältere Kinder ab dem Grundschulalter ansprechen sollte.

Der Track Jack ist in mehreren Looks erhältlich. Darunter finden sich sowohl Designs für Mädchen als auch für Jungen. Die meisten Ausführungen sind ohnehin Unisex, weswegen ein Kauf für beide Geschlechter infrage kommt, ohne dass sich die Kinder in der Schule für irgendwas zu schämen bräuchten. Der Kinderrucksack eignet sich wunderbar für den Sportbereich und bietet sich auch für Ausflüge an. Damit ist er ein guter Rucksack für kleine Outdoor-Abenteurer. Den Preis finden wir übrigens für einen Markenrucksack von Jack Wolfskin mehr als gerechtfertigt.

Ihre Vorteile:

  • Angenehme, schonende RĂĽckenpolsterung
  • Moderner und sportlicher Look fĂĽr ältere Kinder
  • Designs fĂĽr Mädchen als auch fĂĽr Jungen ausgelegt
  • Robustheit macht auch einen Outdoor-Einsatz denkbar
  • „Snuggle Up-Tragesystem“ bietet einen traumhaften Komfort
  • Praktische Unterteilung mit Netztaschen, Vordertasche und mehr

Ihre Nachteile:

  • Einsatz als Schulrucksack wegen geringem Stauraum nicht denkbar

Jack Wolfskin Track Jack im Test

In unserem Kinderrucksack Test konnten wir einige Punkte festmachen, die für den Kauf des Jack Wolfskin Track Jack sprechen. Zum einen handelt es sich um einen langlebigen Rucksack von hoher Qualität. Das konnte das Modell während zahlreicher Stresstests beweisen. Der Tagesrucksack hält viel aus und kann typischen Outdoor-Belastungen gut standhalten. Zum anderen kann er auch hinsichtlich seines Komforts überzeugen. Der Kinderrucksack verfügt über ein bequemes „Snuggle Up-Tragesystem“.

Sie bekommen ein stabiles Schulterjuch geboten, welches mit bequemen und breiten Tragegurten verbunden ist. Dadurch erfolgt eine optimale Verteilung des Gewichts, was maßgeblich zu einem angenehmen Tragekomfort beiträgt. Hinzukommt durchgehende und flexible Rückenpolsterung. Beim Tragen dieses Kinderrucksacks profitieren Kinder also von einem erstklassigen Komfort. Zudem wirkt sich der Rucksack rückenschonend aus, was möglichen Problemen im Alter vorbeugt. Außerdem ist dieser Jack Wolfskin Kinderrucksack gegenüber ungünstigen Wetterbedingungen gefeilt. Etwas Regen kann er mühelos standhalten. Und auch bei etwas stärkeren Regenfällen oder starker Hitze macht er noch eine gute Figur.

Durchdachte Unterteilung, doch etwas knapp bemessener Stauraum

Der Jack Wolfskin Track Jack hat hinsichtlich seiner Unterteilung einige Vorteile zu bieten. Uns gefallen beispielsweise die beiden Netztaschen an der rechten und linken Seite gut, da hier einige Gegenstände untergebracht werden können, die griffbereit zur Hand liegen sollten. Außerdem steht eine spezielle Öffnung für die Geldbörse zur Verfügung. Doch das ist noch nicht einmal alles. Neben dem Hauptfach dürften Sie sich auch über eine Vordertasche mit Klettverschluss freuen. Diese bietet sich vor allem zur Unterbringung von kleineren Gegenständen an. Doch so gut die Unterteilung auch sein mag, viel können Sie in dem Kinderrucksack nicht unterbringen. Das Volumen etwas knapp bemessen. Daher ist beispielsweise ein Einsatz als Schulrucksack kaum denkbar. Selbst das Unterbringen einer A4-Mappe dürfte bereits schwierig werden. Das ist natürlich etwas schade.