Reisekoffer aus Metall – eher unĂĽblich aber sicher

Stangen aus Metall

Reisekoffer aus Metall kaufen

Metall ist kein typisches Material für Gepäck und wird infolgedessen nur selten verwendet. Bei bestimmten Gepäckstücken (z. B. Rucksäcken) ist Metall sogar gänzlich ungeeignet. Reisekoffer bilden hier allerdings eine Ausnahme, wobei die meisten Metalle auch hier unbrauchbar sind. Deren Eigenschaften sind nämlich schlicht und einfach nicht für die Anforderungen an Koffer ausgelegt.

Es gibt jedoch ein Metall, welches gewissermaßen eine Ausnahme darstellt. Allerdings ist auch dieses im Prinzip nur für Handgepäck geeignet. Die Rede ist hier von Aluminium. Aluminiumreisekoffer sind zwar oftmals relativ teuer, bringen jedoch durchaus Vorteile mit sich. Sie sind nämlich ausgesprochen widerstandsfähig und können selbst schwersten Belastungen standhalten. Zudem ist ein Diebstahl des Transportguts nahezu ausgeschlossen, da Alukoffer vor Fremdzugriff weitgehend geschützt sind. Selbst mit Werkzeugeinsatz ist die harte Schale kaum zu bewältigen. Mögliche Schäden durch Kratzer, Stöße und Stürze sind also relativ unrealistisch. Selbst schlechtes Wetter ist unproblematisch, sofern es sich um ein hochwertiges Aluminiummodell handelt. Andere Metalle sind aber wie gesagt ungeeignet. Höchstens in der Vergangenheit hat man diese für Gepäckstücke genutzt.