Reisekoffer mit Namensschild: Letzte Chance bei Verlust

Koffer mit Namensschild

Reisekoffer mit Namensschild kaufen

Einige Reisekoffer sind mit einem Namensschild ausgestattet, um zu verhindern, dass diese verloren gehen. Während das bei Gepäck für Erwachsene eher selten der Fall ist, sind Namensschilder bei Kinderreisekoffern recht üblich. Das ist beispielsweise bei vielen Kinderkoffern der Marke Lässig der Fall. Aber das ist nur eines von vielen Beispielen. Fakt ist, dass Namensschilder bei Kindern durchaus sinnvoll sind. Schließlich ist es gerade bei diesen üblich, dass Vergesslichkeit ein Problem darstellt.

Gerade dann, wenn das Kind voll und ganz mit Spielen beschäftigt ist und sich in seiner Traumwelt befindet, kann ein Koffer schnell vergessen werden. Daher ist ein Namensschild am Reisekoffer sehr hilfreich, um zu vermeiden, dass dieser tatsächlich verloren geht. Allerdings ist es wichtig, dass nicht nur der Name, sondern z. B. auch eine Telefonnummer oder EMailAdresse hinterlegt wird. Ansonsten kann man nämlich nicht kontaktiert werden, falls der Reisekoffer von jemandem gefunden werden sollte. Tatsächlich ist das ein fataler Fehler, der überraschenderweise immer wieder begangen wird und infolgedessen zum Verlust von Gepäckstücken führt.

Namensschilder separat kaufen

Einige Namensschilder

Gelegentlich möchten jedoch auch Erwachsene ein Namensschild an ihrem Koffer haben, oder der Kinderkoffer ist nicht mit einem Namensschild ausgestattet. In diesem Fall muss man nicht verzagen, denn es ist problemlos möglich ein Namensschild zu kaufen. Dieses ist dabei direkt so konzipiert, dass es sich problemlos am Reisekoffer anbringen lässt. Besagte Namensschilder werden auch als Kofferanhänger bezeichnet. Es ist also direkt ersichtlich, wozu diese dienen.

Neben ganz gewöhnlichen Namensschildern, die in der Regel in großen Mengen gekauft werden und keine Besonderheiten aufweisen (außer eventuell unterschiedliche Farben), gibt es auch spezielle Kofferanhänger. Diese werden oftmals als Einzelstücke angeboten und weisen ein interessantes Design auf. Dafür sind sie aber auch verhältnismäßig teuer. Die Rede ist hier allerdings nicht von großen Summen, sondern lediglich von einigen Euros. Dennoch muss jeder für sich entscheiden, was für eine Art von Namensschild er bevorzugt. Vom praktischen Aspekt her gibt es schließlich keinen Unterschied. Außer vielleicht, dass extravagantere Anhänger schneller ins Auge fallen und der Finder diesen somit mit Sicherheit nicht übersieht.

Bildnachweise:
© Kenishirotie