Marke: Caterina Lucchi

Logo von Caterina Lucci

Caterina Lucchi

Wie so viele andere berühmte Taschenmarken, hat auch Caterina Lucchi seine Wurzeln in Italien. Das Besondere an den Taschen ist die Kombination aus Extravaganz und italienischer Handwerkskunst. Gerade modebewusste Menschen, die sich neu entdecken möchten, werden von den stilvollen Taschen begeistert sein. Gründer von Caterina Lucchi ist (wie der Name es erahnen lässt) ist die gleichnamige Designerin. Diese ist vor allem wegen ihrer Liebe zum Detail bekannt. Eine hingebungsvolle Liebe, welche sich in jeder einzelnen Tasche wiederfinden lässt. Denn Einzigartigkeit wird von der Designerin großgeschrieben. Infolgedessen hat jede Tasche ihre eigene Persönlichkeit. Caterina Lucchi überzeugt z. B. mit raffinierten Stilmischungen, die nicht selten Vintage und Moderne aufeinandertreffen lassen. Es handelt sich allerdings um eine Marke für Frauen. Männer werden sich also wohl oder übel nach einem anderen Taschenfabrikanten umsehen müssen.

Eine Besonderheit von Caterina Lucchi ist, dass die Taschen vor allem für stilbewusste Frauen gedacht sind, welche den Mut haben sich von der klassischen Mode zu distanzieren und etwas Neues an sich heranzulassen. Trotz des extravaganten Looks wird die Qualität keineswegs vernachlässigt. Ganz im Gegenteil sogar. Bei allen Taschen von Caterina Lucchi handelt es sich um Produkte hochwertiger Handarbeit. Dabei kommen künstlerische Methoden wie beispielsweise der Holzblockdruck zum Einsatz, der für feine Drucke auf Leder verwendet wird. Die individuellen, innovativen und unkonventionellen Taschen von Caterina Lucchi gibt es für alle Anlässe. Selbst klassische Ausführungen sind vertreten. Das 1986 in Cesane gegründete Label ist Teil der Kooperation italienischer Designer Gruppo Emergenti Italiani. Hierzu gehört unter anderem das berühmte Label Campomaggi, das ebenfalls für seine herausragenden Taschen bekannt ist.