Gepäck mit Nieten verschönern

Nieten auf einer Holzoberfläche

Nieten zum Basteln – Verschönerung von Gepäck

Nieten sind keineswegs nur ein Accessoire für Anhänger der Gothic-Subkultur. In den letzten Jahren haben sich Nieten zu einem beliebten Modeaccessoire entwickelt, dass nicht nur auf Kleidung, sondern auch auf Gepäckstücken (z. B. Handtaschen) zu finden ist. Doch Sie brauchen keineswegs eine Tasche oder ein anderes Gepäckstück mit Nieten zu kaufen, sondern haben auch die Möglichkeit die Nieten selber anzubringen. Lassen Sie also Ihrer Kreativität freien Lauf und pennen Sie alte Gepäckstücke auf. Nieten können Sie entweder im Bastelladen in Ihrer Umgebung oder einfach übers Internet kaufen. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben, Formen und Größen. Sie haben also viel Spielraum um Ihre Leidenschaft für DIY auszuleben. Wir zeigen Ihnen wie Sie Hohlnieten unkompliziert anbringen und dadurch Akzente setzen.

Was Sie zum Befestigen von Nieten benötigen:

  • Hohlnieten
  • Hammer
  • Marker
  • Lochzange

Schritt für Schritt Anleitung zum Anbringen von Nieten:

  1. Mache mit dem Marker an der Stelle wo du die Niete befestigen möchtest einen Punkt
  2. Stanze an der Markierung mit der Lochzange ein Loch im Durchmesser des Nietschaftes
  3. Bei der Verbindung mehrerer Lagen in jede der Lagen ein Loch einbringen
  4. Den Schaft der Niete durch das vorbereitete Loch stecken
  5. Die Kappe der Niete auf den bereits eingeführten Nietenteil drücken
  6. Zur Schonung der Arbeitsfläche etwas zwischen den Nietkopf und die Unterlage legen
  7. Gegebenenfalls zusätzlich etwas zum Schutz der Niete drüberlegen
  8. Mehrere Male mit dem Hammer auf die Kappe der Niete draufschlagen
  9. Überprüfen ob die Niete festsitzt und wenn erforderlich mit dem Hammer nachhelfen
  10. Die angebrachte Niete polieren und auf dieselbe Weise mit weiteren Nieten verfahren

So bringen Sie Nieten an Ihrer Tasche (oder einem anderen Gepäckstück) an

Damit beim Anbringen wirklich nichts schiefgehen kann, möchten wir unsere Anleitung hier näher ausführen. Als erstes müssen Sie mit Ihrem Marker die Stelle markieren, wo Sie eine Niete abringen möchten. Anschließend müssen Sie an der zuvor markierten Stelle mit der Lochzange ein Loch machen. Achten Sie unbedingt darauf, dass das Loch den Durchmesser des Nietschaftes entspricht. Empfehlenswert sind hierfür universell einsetzbare Lochzangen, bei denen der Lochdurchmesser eingestellt werden kann. Alternativ können Sie auch eine Lochzange kaufen, die derselben Marke wie Ihre Nieten entspricht. In diesem Fall sollte der Lochdurchmesser ohnehin identisch sein. Möchten Sie mehrere Lagen mit der Niete verbinden, müssen Sie durch jede dieser Lagen ein Loch machen. Auch hier sollten Sie Ihre Markierung nicht vergessen, damit es im späteren Verlauf nicht zu Fehlern kommt.

Nun müssen Sie den Nietschaft durch das vorpräparierte Loch stecken. Achten Sie darauf, dass die Sichtseite der Niete auf der richtigen Seite liegt. Anschließend müssen Sie die Kappe der Niete (Teil der Niete ohne Schaft) nehmen und diese auf die bereits eingeführte Niete drücken. Damit sind die beiden Teile noch nicht verbunden. Sie müssen also noch mal Hand anlegen. Bevor Sie allerdings zum Hammer greifen, sollten Sie etwas zwischen den Nietkopf und die Unterlage legen. Auch empfiehlt es sich etwas zum Schutz der Niete drüberzulegen. Wir empfehlen hierfür handelsübliche Plastikschoner. Fragen Sie einfach im Bastelladen Ihres Vertrauens nach. Sollten alle Vorbereitungen getroffen worden sein, müssen Sie nur noch mehrmals mit dem Hammer auf die Nietkappe draufschlagen. Überprüfen Sie anschließend, ob die Niete wirklich festsitzt und helfen Sie gegebenenfalls noch mal nach. Zuletzt sollten Sie die angebrachte Niete noch polieren. Schließlich soll Ihr Gepäckstück stilvoll wirken. Auf dieselbe Weise verfahren Sie mit den anderen Nieten.

Dieses Video zeigt eine alternative Möglichkeit zum Anbringen von Hohlnieten. Diese Variante funktioniert ohne Hammer und ist für den ein oder anderen womöglich einfacher umzusetzen. Wir raten Ihnen aber dennoch zu unserer Anleitung. Solange Sie sich an die einzelnen Arbeitsschritte halten und behutsam vorgehen, kann beim Anbringen wirklich nichts schiefgehen. Das Anbringen von Nieten ist jedoch leider nur für Weichgepäck geeignet. Möchten Sie Verzierungen an Hartgepäckstücken anbringen, werden Sie wohl oder übel auf härtere Kaliber zurückgreifen müssen. Für Rucksäcke und Taschen können Sie diese tolle Bastelidee aber allemal nutzen. Bringen Sie also etwas Kreativität in Ihre Gepäckstücke ein und zeigen Sie der Welt Ihre Liebe zu DIY. Das Anbringen von Nieten kann wunderbar mit Familienaktivitäten kombiniert werden. Bei kleinen Kindern muss aber aufgepasst werden, dass sich diese nicht verletzen (besonders beim Hammer).

Bildnachweise:
© hakinmhan