Fotokoffer HMF 14402-02 kaufen

Fotokoffer von HMF

HMF 14402-02 Fotokoffer

HMF hat einige praktische Transportkoffer auf Lager, worunter auch Koffer für Fotografen fallen. Eines der besten Modelle ist dabei der HMF 14402-02 Fotokoffer. Der Kamerakoffer kann durch Zahlenkombinationsschlösser gesichert werden, wodurch sich ein Fremdzugriff durch Diebe verhindern lässt (vorausgesetzt es wird nicht gleich der ganze Fotokoffer geklaut). Außerdem bietet der Fotokoffer einen mit Schaumstoff gepolsterten Innenraum und ist gänzlich mit hochwertigem Moosgummi beschichtet.

Beim Schaumstoff handelt es sich um sogenannten Rasterschaumstoff. Dieser ist sehr hochwertig und hat Anteil daran, dass sich der Fotokoffer für weitere Einsatzgebiete nutzen lässt. Der HMF 14402-02 bietet sich beispielsweise auch als Waffenkoffer an. Generell ist er immer dann ein nützlicher Gefährte, wenn zerbrechliche Gegenstände transportiert werden müssen. Gesondert anzumerken ist das Gewicht von knapp unter 2,5 Kilogramm. Damit ist der Fotokoffer verhältnismäßig leicht. Wir gehen sogar so weit zu sagen, dass es sich hierbei um ein echtes Leichtgewicht handelt. Stauraum steht dennoch mehr als genug zur Verfügung. Platzprobleme sind nicht zu erwarten.

Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Beschichtung aus Moosgummi
  • Federleicht mit einem Eigengewicht von knapp unter 2,5 Kilogramm
  • Zwei individuell einstellbare Zahlenkombinationsschlösser zur Sicherung
  • Fotokoffer kann auch für andere Einsatzgebiete genutzt werden
  • Innenraum mit schützendem Rasterschaumstoff gepolstert
  • Schale kann selbst extremen Belastungen standhalten
  • Praktische Standfüße ermöglicht Abstellen auf jedem Terrain

Ihre Nachteile:

  • Handtragegriff ist leider etwas unkomfortabel

HMF 14402-02 im Test

In unserem Test konnte dieser Fotokoffer aus dem Hause HMF zeigen, dass er in jeder Hinsicht eine Kaufüberlegung wert ist. Bereits das schöne Design ist gelungen und macht diesen Fotokoffer attraktiv. Doch das ist bei weitem nicht alles, weswegen wir den HMF 14402-02 empfehlen würden. Wir haben den Fotokoffer mehreren Belastungstests unterzogen. Dabei konnten wir feststellen, dass die Schale sehr robust ist. Ein Aufbrechen infolge von mechanischen Schäden ist nicht zu erwarten. Und zwar selbst dann nicht, wenn der Kamerakoffer aus mehreren Metern in die Tiefe stürzt.

Auch die Gestaltung des Innenraums hat uns sehr gut gefallen. Der Rasterschaumstoff bietet optimalen Schutz vor Schäden, sodass selbst empfindliches Transportgut guten Gewissens im Koffer aufbewahrt werden kann. Außerdem bietet der Fotokoffer passende Maße an. Er ist weder zu groß, noch steht zu wenig Stauraum zur Verfügung.  Ein weiterer Vorteil ist die Konstruktion. Diese ist so gestaltet, dass kein Wasser in den Innenraum gelangen kann.  Mankos gibt es eigentlich kaum welche. Negativ anzumerken ist lediglich der etwas unbequeme Handtragegriff.

Praktische Sicherheitsvorkehrungen und ein sicherer Stand

Grauer Fotokoffer

Sicherheit ist gerade dann wichtig, wenn wertvolle Dinge im Koffer transportiert werden. Bei Fotografen dürfte das in der Regel der Fall sein. Allein Kamera und Objektive sind meist alles andere als günstig und für Diebe eine gute Beute. Schließlich lässt sich Fotozubehör zu guten Preisen auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Dank zwei individuell einstellbarer Schlösser lässt sich ein Fremdzugriff durch Diebe weitgehend verhindern. Der Koffer lässt sich doppelt sichern, wodurch die Chance eines Diebstahls stark sinkt. Außerdem verfügt der Fotokoffer über vier Standfüße. Dadurch lässt er sich auf allen Arten von Untergründen platzieren. Ein Umkippen ist selbst bei starkem Wind nicht zu erwarten.