Versandtaschen kaufen: Unterschiedliche Güter sicher verschicken

Einige Versandtaschen

Versandtaschen – die beste Wahl für unterschiedlichste Versandgüter

Zugegebenermaßen sind Versandtaschen selbst für Spezialgepäck ein wenig fragwürdig. Schließlich könnte man diese auch einfach dem Verpackungsmaterial zuordnen. Feststeht, dass Versandtaschen eine gute Alternative zu Briefumschlägen sind und im Grunde für alle Arten von flachen Versandgütern genutzt werden können. Theoretisch ist auch das Versenden von kleineren, nicht flachen Gegenständen möglich (z. B. Schlüssel), was auch häufig praktiziert wird. Versandtaschen dienen in erster Linie dazu das Transportgut zu schützen. Und zwar nicht nur vor unberechtigtem Zugriff, sondern auch vor möglichen Schäden. Das ist auch der Grund, warum Versandtaschen versteift oder gepolstert sind. Früher war lediglich eine Längsbefüllung von Versandtaschen möglich. Das hing damit zusammen, dass diese nur an der kurzen Seite einen Verschluss besaßen. Da ein solcher mittlerweile auch auf der langen Seite sein kann, ist heutzutage auch eine Querbefüllung möglich. Für was man sich letztendlich entscheidet, hängt dabei im eigenen Ermessen ab. Beides hat seine individuellen Vor- und Nachteile.

Für etwas dickere flache Gegenstände gibt es auch spezielle Versandtaschen, die beispielsweise den Versand von Büchern ermöglichen. Diese sind oftmals eine gute und preissparende Alternative zu herkömmlichen Kartons. Die Höhe des Portos richtet sich bei Versandtaschen nach der Größe und dem Gewicht. Zudem spielt es auch eine Rolle, ob man seinen Versand versichern möchte. Um zu wissen was man bezahlen muss, empfiehlt sich das Nutzen eines Portokalkulators. Ein solcher ist mittlerweile auf der Homepage jedes renommierten Postdienstes zu finden. Gekauft werden können Versandtaschen allerdings auch außerhalb von Poststellen. Neben Schreibwarenläden, finden sich solche z. B. auch in diversen Onlineshops. Selbst große Mengen an Versandtaschen sind unglaublich günstig. Man kann etwa mit 10 bis 15 Euro pro 100 Stück rechnen. Jedoch kommt es beim Preis auch darauf an, was für eine Art von Verschluss geboten wird. Versandtaschen können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Einige davon sind Papier, Karton und Pappe. Aber auch Materialien wie Bagasse und Kunststofffolie werden mittlerweile häufig genutzt.

Maße von Versandtaschen

Versandtaschen können unterschiedliche Maße aufweisen. Dabei handelt es sich um die Standardgrößen für Papierformate. Eine Orientierung ist also relativ einfach. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Maße für Versandtaschen.

Medienversandtaschen DIN B6

Medienversandtaschen erinnern stark an Briefumschläge. Ihre Größe beträgt 125 x 176 mm. Sie dienen dem Versand von Medien wie CDs, DVDs, und BluRays.

Versandtaschen DIN C5

Versandtaschen des Formats DIN C5 weisen eine Größe von 162 x 229 mm auf. Sie fallen unter die regulären Versandtaschen und dienen dem Versand von kleinen Versandgütern.

Versandtaschen DIN C4

Versandtaschen des Formats DIN C4 weisen eine Größe von 229 x 324 mm auf. Sie fallen unter die regulären Versandtaschen und dienen dem Versand von mittelgroßen Versandgütern.

Versandtaschen DIN B5

Versandtaschen des Formats DIN B5 weisen eine Größe von 176 x 250 mm auf. Sie dienen dem Versand von Sendungen wie Büchern und Bewerbungsmappen.

Versandtaschen DIN B4

Versandtaschen des Formats DIN B4 weisen eine Größe von 250 x 353 mm auf. Sie fallen unter die voluminösen Versandtaschen und dienen dem Versand von großen Versandgütern.

Versandtaschen DIN E4

Versandtaschen des Formats DIN E4 weisen eine Größe von 280 x 400 mm auf. Sie fallen unter die voluminösen Versandtaschen und dienen dem Versand von sehr großen Versandgütern.

Bildnachweise:
© Klaus Eppele