Taschen mit Fransen: Interessant fĂĽr modebewusste Menschen

Frau mit Fransentasche

Taschen mit Fransen kaufen

Fransentaschen sind sehr lässig und nicht weniger beliebt als ausgefranste Jeans. Sie werden also keineswegs nur von Anhängern des Hippie-Lifestyles getragen. Bei Fransentaschen unterscheidet man zwischen zwei Ausführungen. Bei der einen ist die Tasche dezent mit Fransen bestückt, bei der anderen ist diese über und über mit Fransen bedeckt. Preislich liegt zwischen den zwei Varianten eigentlich kein großer Unterschied vor. Letztere Taschen scheinen jedoch wesentlich weiter verbreitet zu sein, was wohl auch mit der höheren Nachfrage zusammenhängt. Taschen mit Fransen eignen sich wunderbar für alle die einen Hippie- Western- oder Indianerstyle bevorzugen. Aber auch für andere Modetypen können die Taschen interessant sein. Schließlich handelt es sich bei Fransen ohne Frage um ein schickes und modernes Accessoire. Schwarze- und beigefarbene Fransentaschen geben auf dem Markt den Ton an. Prinzipiell finden sich Taschen mit Fransen allerdings in allen Farben. Selbst farbenfrohere Modelle z. B. in blau und rot stehen zur Auswahl.

Die meisten Fransentaschen sind relativ preiswert. Selbst im unteren Preissegment stehen eine Vielzahl an Markenprodukten zur Verfügung. Taschen mit Fransen werden aber auch von Luxusmarken produziert. Ein top Beispiel ist der bunte Shopper mit Fransen von Emilio Pucci. Hier muss man als Käufer sehr tief in die Tasche greifen. Dafür darf man aber auch eine luxuriöse Designertasche sein Eigen nennen. Das junge und lebhafte Design kommt aber auch gut bei deutlich günstigeren Fransentaschen zum Ausdruck. Es ist also keineswegs notwendig so viel Geld auszugeben. Preiswert sind unter anderem die Modelle von Baccini, Heyjewels, styleBreaker. Auch hier darf man sich über schön Designs und eine ordentliche Qualität freuen. Zwar sind die Taschen womöglich nicht ganz so exklusiv und aufsehenerregend, dafür muss man aber auch nicht gleich ein halbes Vermögen aufwenden. Für Menschen mit viel Geld empfinden wir die Luxusvarianten aber durchaus als plausible Option.

Bildnachweise:
© visoook