Taschen fĂŒr die Schule: Die beste Alternative zum Schulranzen

Schulkinder mit Schultaschen

Taschen fĂŒr die Schule kaufen

Ab einem bestimmten Alter legen die meisten SchĂŒler ihren Schulranzen ab und entscheiden sich fĂŒr ein anderes GepĂ€ckstĂŒck. In der Regel wird der klassische Schulranzen dabei durch eine Schultasche ersetzt. Eine solche ist meist nichts anders als ein gemĂŒtlicher Rucksack mit einer guten Unterteilung. Viele SchĂŒler entscheiden sich dabei fĂŒr ein recht schlichtes Design. Farbenfrohe Motive, wie sie bei herkömmlichen Schulranzen oft vorkommen, sind nicht sehr beliebt. Stattdessen greifen viele SchĂŒler zu einer verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig schlichten einoder zweifarbigen Optik, was natĂŒrlich nicht heißt, dass es keine bunten Schultaschen gibt. Lediglich die Nachfrage nach diesen ist deutlich geringer. Im Gegensatz zu Schulranzen, die nicht selten ĂŒber 100 Euro kosten, sind Schultaschen ĂŒberraschend preiswert. Hier geht es ab einem Preisrahmen von etwa 20 Euro los. Eine denkbare Marke fĂŒr den Kauf einer Schultasche ist beispielsweise Foluton. Kunden zahlen hier wenig und bekommen dennoch eine schöne Optik und gute QualitĂ€t geboten.

Bildnachweise:
© Konstantin Yuganov

Taschen fĂŒr die Schule: Die beste Alternative zum Schulranzen
Bewerten Sie diesen Artikel.