Sommer, Sonne, BBQ: Einrichten einer Outdoork√ľche

Bei strahlendem Sonnenschein ist jeder gerne drau√üen. Egal ob am Nachmittag zum Relaxen auf der Liege oder am Abend bei einem gem√ľtlichen Glas Wein ‚Äď der Garten ist im Sommer f√ľr viele das zweite Wohnzimmer. Doch warum nicht auch drau√üen kochen? Dieser Wunsch kommt bei immer mehr Gartenbesitzern auf.

0
71
Spread the love

Schöner Garten mit Grill und Terasse

Eine Outdoork√ľche bietet zahlreiche Vorteile: Sie sparen sich lange Laufwege, wenn Sie gem√ľtlich drau√üen essen m√∂chten. Zudem m√ľssen Sie nicht im Haus kochen, sondern k√∂nnen sich w√§hrend der Zubereitung des Essens gem√ľtlich mit Ihren G√§sten unterhalten.

Die Ausstattung der K√ľche im Freien

Eine Outdoork√ľche muss einer Einbauk√ľche in nichts nachstehen. Denn in dieser k√∂nnen Sie nahezu alles verbauen, was sie auch in Ihrer eigentlichen K√ľche haben. Doch ob es zu Beginn gleich die Luxusvariante sein muss, h√§ngt von Ihren pers√∂nlichen Vorlieben ab. Wer zun√§chst erste Kochversuche im Freien wagen m√∂chte, f√ľr den ist eine K√ľche mit Mindestausstattung oftmals ausreichend. Besonders praktisch sind deshalb modular aufgebaute Outdoork√ľchen-Systeme, die Sie jederzeit bei Bedarf erweitern k√∂nnen. Das Herzst√ľck jeder Gartenk√ľche ist die Grillstelle ‚Äď so viel steht fest. Auf dieser k√∂nnen Sie Fleisch, Gem√ľse und Co. zubereiten. Daf√ľr sollten Sie sich einen professionellen Grill oder einen R√§ucherofen kaufen, der im besten Fall auch die M√∂glichkeit bietet, einen Wok einzusetzen. Daneben darf eine Halterung f√ľr Spie√üe nicht fehlen. An diesen g√∂nnen Sie einen gr√∂√üeren Braten befestigen und garen. Eine Abdeckhaube erm√∂glicht es Ihnen, in Ihrer Sommerk√ľche zu backen. Damit Sie gen√ľgend Platz zum Zubereiten der Speisen haben, sollte zudem ausreichend Arbeitsfl√§che vorhanden sein. Achten Sie au√üerdem auf Ablagem√∂glichkeiten f√ľr Ihre Kochutensilien. Besonders praktisch ist ein Sp√ľlbecken mit flie√üendem Wasser. Darin k√∂nnen Sie direkt Grillroste und Co. absp√ľlen. So bleibt Ihre K√ľche im Haus sauber.

 

Diese Materialien eigenen sich

Da eine Outdoork√ľche im Freien steht, muss sie der Witterung standhalten. Damit ihr Regen, Sonne und Wind nichts anhaben k√∂nnen, sollte sie robust sein. Deshalb empfiehlt es sich, zu witterungsbest√§ndigen Materialien wie Teakholz, Edelstahl, Beton oder Granit zu greifen. Diese sind langlebig und deshalb f√ľr die Outdoor-Variante geeignet. So haben Sie lange Zeit Freude an Ihrer Gartenk√ľche.

 

Flexibel oder fest verankert?

Wer seine K√ľche im Winter nicht drau√üen stehen lassen m√∂chte, der sollte zu einer mobilen Variante mit R√§dern greifen. Diese k√∂nnen Sie in der kalten Jahreszeit leicht im Gartenhaus verstauen und so vor Korrosion sch√ľtzen. Zudem gew√§hrleistet ein solches Modell insgesamt mehr Flexibilit√§t. Denn bei Regen k√∂nnen Sie es zum Beispiel einfach unter einen √ľberdachten Bereich schieben. So k√∂nnen Sie dennoch im Garten Leckereien zubereiten und bleiben dabei trocken.

Bild: © Ozgur Coskun/shutterstock

Sommer, Sonne, BBQ: Einrichten einer Outdoork√ľche
5 (100%) 3 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here