Nähmaschinentrolleys – Nähutensilien sicher transportieren

Nähmaschine mit Utensilien

Nähmaschinentrolleys kaufen

Trolleys gibt es eigentlich für nahezu jeden Zweck. Das ist Tatsache und lässt sich beispielsweise daran erkennen, dass sogar Trolleys für Nähmaschinen existieren. Diese unterscheiden sich in erster Linie nicht von anderen Trolleys, sind jedoch für den Transport einer Nähmaschine und dazugehöriges Zubehör konzipiert worden. Form und Stauraum sind also dementsprechend gestaltet. Die meisten Modelle verfügen über einen Klettgurt zum Fixieren der Nähmaschine. Im Gegensatz zu anderen Trolleys konnten wir beobachten, dass besagte Nähmaschinentrolleys (fast) ausschließlich als Weichgepäck vorliegen.

Wenngleich wir denken, dass es die ein oder andere Ausführung als Hartschalentrolley gibt, konnten wir bis dato kein entsprechendes Modell finden. Klassische Gepäckmarken scheinen bei Nähmaschinenkoffern ebenfalls nicht oder kaum vertreten zu sein. Stattdessen trifft man häufig auf No-Name-Produkte und Marken, welche eine breite Produktpallette aufweisen. Dafür sind Nähmaschinentrolleys auch nicht allzu teuer. Bereits mit 50 bis 100 Euro kann man ein ordentliches Gepäckstück finden. Es gibt jedoch auch Modelle für etwa 200 Euro, wobei sich diese oft nicht eindeutig als Nähmaschinentrolleys klassifizieren lassen und nicht zwangsweise eine bessere Qualität haben müssen.

Bildnachweise:
© Jérôme Rommé