Rucksäcke für Damen mit Nieten: Für jeden Modetyp geeignet

Junge Frau mit Nietenrucksack

Rucksäcke für Damen mit Nieten kaufen

Gerade im Jugendalter werden Nieten gerne mit der GothicSubkultur in Verbindung gebracht. Zugegebenermaßen sind tatsächlich zahlreiche Damenrucksäcke, welche Nieten aufweisen, schwarz und somit genau auf diese Zielgruppe ausgerichtet. Sofern man dabei nicht direkt auf die klassischen GothicMarken aus dem Katalog zurückgreift, sind die Preise für entsprechende Gepäckstücke übrigens gar nicht einmal so teuer. Es finden sich zahlreiche schwarze Rucksäcke (und auch Taschen) mit Nieten, die gerade einmal 20 bis 30 Euro kosten. Definitiv ein erschwinglicher Preis. Wenn man jedoch großen Wert darauflegt, dass sich nicht eine einzelne Niete vom Rucksack ablöst, empfiehlt es sich eventuell etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Damenrucksäcke fĂĽr Nieten gibt es mittlerweile allerdings nicht nur fĂĽr Anhänger der  Gothic-Subkultur, sondern im Grunde fĂĽr jeden Modetyp. So finden sich beispielsweise Rucksäcke mit Nieten auch in sehr lebhaften Farben wie weiĂź, rosa, oder beige. Diese weisen generell einen wenig dĂĽsteren Stil auf und sind somit fĂĽr eine breitere Masse konzipiert. Tatsächlich lassen sich sogar Frauenrucksäcke ausfindig machen, welche mit unterschiedlichen Motiven aus Nieten geziert wurden. Ein gängiges Motiv ist dabei z. B. der Wolf. Es finden sich aber auch andere, teils sogar etwas kitschige Motive.

Die meisten Nietenrucksäcke stellen keine reelle Verletzungsgefahr dar, da die Nieten in der Regel abgeschliffen wurden. Nur selten hat man es mit wirklich spitzen Nieten zu tun, wo Unachtsamkeit im schlimmsten Fall zu Verletzungen fĂĽhren kann. Das ist allerdings relativ unwahrscheinlich. Lediglich bei kleineren Kindern sollte man mit Nieten etwas vorsichtig sein. Ăśbrigens sind Nieten nicht nur in der Gothic-Szene sehr beliebt, sondern finden auch in der DIYSzene einiges an Zulauf. Nicht nur, dass Nieten sich wunderbar zum Basteln eignen, sie lassen sich auch sehr gut mit selbstgemachter Kleidung und selbstgemachtem Gepäck verbinden. Dabei geht es vor allem um das Anbringen von Nieten, was gewissermaĂźen eine Kunst fĂĽr sich ist.

Bildnachweise:
© Fxquadro