MilitĂ€rrucksĂ€cke fĂŒr MĂ€nner: Robust, praktisch, mĂ€nnlich

Soldat mit MilitÀrrucksack

MilitĂ€rrucksĂ€cke fĂŒr MĂ€nner kaufen

Ein Rucksack im Camouflage-Look ist nicht mit einem MilitĂ€rrucksack gleichzusetzen, wenngleich diese Annahme scheinbar sehr weit verbreitet ist. Bei Camouflage handelt es sich in erster Linie nĂ€mlich um ein Muster. Theoretisch kann also auch ein BĂŒrorucksack einen Camouflage-Look aufweisen. Das ist allerdings eher unwahrscheinlich. Jedoch kann man bei einem MilitĂ€rrucksack durchaus davon ausgehen, dass dieser ein Tarnmuster besitzt. MilitĂ€rrucksĂ€cke sind nĂ€mlich fast ausschließlich im CamouflageLook zu finden, was jedoch nicht mit einem optischen, sondern einem praktischen Aspekt zusammenhĂ€ngt – nĂ€mlich der Tarnung. Selbst wenn kein Camouflage-Muster vorhanden sein sollte, so werden zumindest gediegene Farben verwendet. Farbenfrohe MilitĂ€rrucksĂ€cke gibt es, sofern man bei seriösen GepĂ€ckhĂ€ndlern einkauft, nĂ€mlich nicht.

Kriterien beim Kauf eines MilitÀrrucksacks

Doch die richtige Optik ist nur einer von zahlreichen Aspekten, der bei einem guten MilitĂ€rrucksack gegeben sein muss. Weitere Merkmale sind WitterungsbestĂ€ndigkeit, i. d. R. ein hohes Volumen, eine gute WiderstandsfĂ€higkeit, mehrere FĂ€cher, verstĂ€rkte Schultergurte und generell eine ordentliche Polsterung. Es ist also leicht ersichtlich, dass MilitĂ€rrucksĂ€cke sich wunderbar fĂŒr lĂ€ngere MĂ€rsche eignen. Daher weisen diese auch eine gewisse Verwandtschaft zu den TrekkingrucksĂ€cken auf. MilitĂ€rrucksĂ€cke fĂŒr Herren sind meist relativ hoch und schmal. Es kann jedoch zwischen den unterschiedlichen Modellen Unterschiede geben, je nachdem ob diese fĂŒr ein spezifisches Einsatzgebiet ausgelegt wurden. Die meisten MilitĂ€rrucksĂ€cke sind als AlltagsrucksĂ€cke allerdings nicht geeignet. Bei aufwendigen und langen Touren kommen ihre QualitĂ€ten jedoch voll zur Geltung.

Obwohl viele MilitĂ€rrucksĂ€cke eine ordentliche QualitĂ€t aufweisen und ihren praktischen Zweck sehr gut erfĂŒllen, sind diese doch ĂŒberraschend gĂŒnstig. Selbst dann, wenn man sich an renommierte Marken wie Brandit, MilTec, MFH und Highlander hĂ€lt. Bereits mit einem kleinen Budget von 50 Euro dĂŒrfte man etwas AnstĂ€ndiges finden können. Und die Rede ist hier keineswegs von kleinen MilitĂ€rrucksĂ€cken, sondern solchen, die durchaus ein hohes Volumen von 50 bis 70 Liter aufweisen. Das ist auch einer der GrĂŒnde, weswegen einige mĂ€nnliche Backpacker sich fĂŒr einen MilitĂ€rrucksack entscheiden. Ein solcher erfĂŒllt nĂ€mlich nicht nur die Anforderungen fĂŒr lĂ€ngere Touren, sondern ist auch relativ preiswert zu haben. Nur wenige MilitĂ€rrucksĂ€cke sind wirklich hochpreisig. Solche Modelle werden Sie in unserem Onlineshop allerdings ohnehin kaum finden. Sie können also beruhigt shoppen.

Bildnachweise:
© Jörg HĂŒttenhölscher