Messenger Taschen: Mischung aus Rucksack und Tragetasche

Braune Messenger TascheMessenger Taschen kaufen

Messenger Taschen, die im Sprachgebrauch auch unter der Bezeichnung Messenger Bags kursieren, haben nichts mit Kommunikationsdiensten zu tun. Der Begriff kommt aus der Kurierszene und wird fĂŒr eine Fusion von Rucksack und Tragetasche verwendet. Im Endeffekt handelt es sich also um nichts anderes als fahrradtaugliche UmhĂ€ngetaschen. Diese sind bis heute unter Kurieren sehr beliebt, werden mittlerweile aber auch von anderen Menschen verwendet. Ein grundlegendes Merkmal von Messenger Bags ist deren hohe Robustheit. Die Taschen sind nicht nur sehr witterungsbestĂ€ndig, sondern auch gegen sonstige Ă€ußere EinflĂŒsse gefeilt. Das beinhaltet auch, dass das Reißen von NĂ€hten oder Ă€hnliche vergleichbare SchĂ€den unwahrscheinlich sind. Messenger Bags sind in der Regel optisch ansprechender als Kuriertaschen und auch um einiges flexibler. Gerade die Taschen aus Segeltuch scheinen dabei, aufgrund der Frage nach der Nachhaltigkeit, zunehmend an Beliebtheit hinzuzugewinnen. In Zeiten des Klimawandels ist dieser Trend sehr erfreulich.

Messenger Taschen:BesonderheitenMaterialMarkeGrĂ¶ĂŸeGewichtErhĂ€ltliche Designs erhĂ€ltlichMehr Infos
Samsonite Move 2.0

  • Reißverschluss mit farbigen Schiebern

  • glĂ€nzende Nuancen aus Nickel


  • Nylon


  • Samsonite


  • circa 25 x 18 x 9 Zentimeter


  • circa 0,3 Kilogramm


  • Unter 5

Zum Produkt
Ashwood Camden

  • viele praktische FĂ€cher

  • verstellbarer UmhĂ€ngegurt


  • Leder und Polyester


  • Ashwood


  • circa 34 x 29 x 10 Zentimeter


  • circa 1,0 Kilogramm


  • Unter 5

Zum Produkt
Leabags Oxford

  • lebenslanger Reparaturservice

  • echtes Naturprodukt


  • BĂŒffelleder


  • Leabags


  • circa 38 x 31 x 10 Zentimeter


  • circa 1,2 Kilogramm


  • Mehr als 20

Zum Produkt

Komforttechnisch lĂ€sst sich bei Messenger Taschen positiv anmerken, dass diese von der AusfĂŒhrung her möglichst gut geschnitten sein sollten. Sofern das der Fall ist, kann von einem guten Tragekomfort ausgegangen werden. Solche Messenger Bags bietet einen Ă€hnlich sicheren Halt wie RucksĂ€cke und wirken sich z. B. wĂ€hrend einer Fahrt rĂŒckenschonend aus. Des Weiteren kann bei Messenger Bags schnell auf den Inhalt zugegriffen werden. Gerade dann, wenn die Tasche zu beruflichen Zwecken genutzt wird, ist das ausgesprochen praktisch. Bei einem Rucksack mĂŒsste dieser erst hierfĂŒr erst einmal abgenommen werden. Vor einem Kauf sollte man aber unbedingt den verfĂŒgbaren Stauraum und die gebotene Unterteilung ĂŒberprĂŒfen. Viele Messenger Taschen schwĂ€cheln bezĂŒglich dieser Kriterien. Preislich sind die meisten Taschen etwa im Segment von 20 bis 50 Euro angesiedelt. Es handelt sich also um eine verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gĂŒnstige Investition. Wer nicht nur auf den praktischen Aspekt wert legt, wird zudem einige tolle Designs finden.

Messenger Taschen: Mischung aus Rucksack und Tragetasche
Bewerten Sie diesen Artikel.