Taschen mit Nieten: FĂĽr jeden Stil geeignet

Schwarze Nietentasche

Taschen mit Nieten kaufen

Nieten assoziieren viele Menschen immer noch mit Randgruppen aus der schwarzen Szene. Zugegebenermaßen sind Nieten hier auch sehr weit verbreitet. Die meisten Goths tragen schließlich an nahezu jedem Kleidungsstück Nieten. Jedoch haben sich Nieten mittlerweile zu einem breit gefächerten Modetrend entwickelt. So werden Kleidungs- und Gepäckstücke mit Nieten mittlerweile sogar in der Hip-Hop-Szene verwendet. Unserer Ansicht nach ist das auch vollkommen legitim. Nieten haben nämlich keine besondere Symbolik, sodass im Grunde jeder Nieten tragen sollte, der sich von diesem Accessoire angesprochen fühlt. Selbst Taschen mit Nieten sind heutzutage weit verbreitet. Und zwar in unterschiedlichsten Farben und Stilen. Neben den klassischen „schwarzen Marken“ haben auch typische Allerweltsmarken solche Taschen im Angebot. Eine davon ist styleBreaker. Aber auch No-Name-Taschen mit Nieten erobern den Markt.

So oder so braucht man bei dieser Art von Taschen nicht von einem hohen Preis auszugehen. Die meisten Taschen mit Nieten sind günstig. Es gibt aber auch Ausnahmen. Das hängt damit zusammen, dass selbst Luxusmarken Nieten als Accessoire bei Taschen verwenden. Beim Hersteller Michael Kors finden sich sogar recht viele Taschen mit Nieten. Im Gegensatz zu den meisten anderen handelsüblichen Taschen sind diese jedoch sehr hochpreisig. Ein gutes Modell ist z. B. die Michael Kors Mitchell Umhängetasche. Verwendet werden heutzutage allerdings nicht mehr ausschließlich metallfarbene Nieten. Viele Taschen werden auch mit bunten Nieten geziert. Nieten haben sich also zu einem vielseitigen Modeaccessoire entwickelt. Taschen für Goths sind aber keineswegs ausgestorben. Viele der Hersteller konnten sich bis heute auf dem Markt behaupten.

Bildnachweise:
© mdbildes