Rösle 12752 Austernbrecher

Spread the love

Rösle 12752 Austernbrecher im Vergleich

12752 Austernbrecher RösleGenerell kann man von Rösle ja einiges erwarten. Zudem ist dieser Austernbrecher auch etwas teurer, als es bei vielen anderen gleichartigen Produkten der Fall ist. Leider wird dieses Modell seinen Erwartungen nicht ganz gerecht. An sich ist die Verarbeitung sehr sorgfältig durchgeführt und auch an dem Material gibt es nichts auszusetzen. Der Austernöffner befindet sich aus 18/10 Edelstahl, der stabil, hygienisch, rostfrei und speisesäurenresistent ist. Alles Eigenschaften, welche durchaus positiv anzumerken sind. Hinzu kommt ein Handschutz, welcher erheblich zur Sicherheit beiträgt. Aufgrund von 10 Jahren Garantie, kann man zudem davon ausgehen, dass das Produkt einem einige Jahre halten wird.

Direkt zum Preisvergleich

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Hochwertige Verarbeitung
 Rostfrei
SpĂĽlmaschinenfest
Sichere Bedienung
Praktische Aufhängeöse

Klarer Kritikpunkt:

Ă–ffnen der Schale stellt sich als problematisch heraus

Dennoch hält der Rösle 12752 Austernbrecher nicht ganz was es verspricht. Er ist nämlich weit weniger effizient, als man es von diesem Austernbrecher erwarten wĂĽrde. Selbst wenn der Hersteller hier auf eine ergonomische geformte Klinge schwört, die ihre Aufgabe sehr zuverlässig erfĂĽllt, scheint das zumindest in der Praxis nicht der Fall zu sein. Einige Käufer sind sichtlich frustriert und unzufrieden. Das liegt daran, dass das Austernmesser, einfach nicht das tut fĂĽr was es konzipiert wurde – nämlich das Ă–ffnen von Austern. Dieser Punkt bereitet dem Besteck sichtliche Probleme, was leider ziemlich enttäuschend ist. Wenigstens ist eine Aufhängeöse vorhanden. Diese ist zumindest äuĂźerst praktisch und voll funktionsfähig.

Rösle 12752 Austernbrecher im Preisvergleich

Rösle 12752 Austernbrecher
Bewerten Sie diesen Artikel.