Kleine RucksĂ€cke fĂŒr Damen: Leicht und kompakt

Kleiner Rucksack fĂŒr Damen

Kleine RucksĂ€cke fĂŒr Damen kaufen

Gerade Frauen, welche sich primĂ€r zum Kauf eines Rucksacks entscheiden, da sie mit diesem ihre Handtasche ersetzen möchten, suchen nach möglichst kleinen RucksĂ€cken. TatsĂ€chlich gibt es sehr viele Modelle, die wirklich unter die Kategorie MinitaturrucksĂ€cke fallen wĂŒrden. Bei diesen ist in der Regel auch klar erkennbar, dass diese dem Design einer Handtasche angepasst wurden. Gewissermaßen handelt es sich also um Tasche und Rucksack in einem. Derartige Modelle werden beispielsweise von den Marken OULII und YAANCUN angeboten. Es gibt aber natĂŒrlich auch kleine DamenrucksĂ€cke, die nicht direkt etwas mit einer Handtasche gemein haben. Diese sind fĂŒr Damen jedoch oftmals uninteressant und sie ziehen infolgedessen kleine HandtaschenrucksĂ€cke vor. Besagte RucksĂ€cke sind preislich bereits etwas ĂŒber 10 Euro zu haben und somit oftmals sogar wesentlich gĂŒnstiger als eine klassische Handtasche. Zumindest dann, wenn man Markenprodukte bevorzugt.

Nachteile von kleinen DamenrucksÀcken

Ein kleiner Rucksack muss ĂŒbrigens nicht zwangsweise schlechter als ein grĂ¶ĂŸerer sein. Es kommt allerdings darauf an, welchen Zweck der Rucksack erfĂŒllen soll. Kleinere RucksĂ€cke sind beispielsweise fĂŒr Wanderungen komplett ungeeignet. Auch zum Reisen, selbst wenn es sich um HandgepĂ€ck dreht, wĂ€ren beispielsweise ein kleiner Trolley, oder eine Reisetasche sinnvoller. Diese weisen nĂ€mlich in der Regel mehr Volumen und somit auch mehr Stauraum auf. Das ist nĂ€mlich ein hĂ€ufiges Manko von kleinen RucksĂ€cken, was jedoch selbsterklĂ€rend ist. Das ein oder andere Raumwunder gibt es zwar, jedoch handelt es sich hierbei um Ausnahmen. Ganz zu schweigen davon, dass grĂ¶ĂŸere RucksĂ€cke mit hoher Wahrscheinlichkeit ohnehin wesentlich mehr Stauraum bieten.

Vorteile und Kaufkriterien von kleinen DamenrucksÀcken

Kleine DamenrucksĂ€cke bringen aber auch Vorteile mit sich, weswegen ein Kauf durchaus sinnvoll sein kann. Abgesehen von der Tatsache, dass diese eine Handtasche ersetzen können, sind kleine RucksĂ€cke auch wegen ihres geringen Grundgewichtes interessant. Außerdem sind sie sehr kompakt, sodass sie wunderbar in einem anderen GepĂ€ckstĂŒck verstaut werden können. Obwohl man zugegebenermaßen keinen großen Stauraum von einem kleinen Damenrucksack erwarten kann, so sollten zumindest einige FĂ€cher vorhanden sein. Auf diese Weise lassen sich nĂ€mlich diverse GegenstĂ€nde wesentlich besser sortieren und man muss nicht lange im Rucksack herumsuchen, bevor man das findet, was man möchte.

Ebenfalls ist ein geeignetes Tragesystem sinnvoll. Tragesysteme, wie sie z. B. bei Wander- und TrekkingrucksĂ€cken ĂŒblich sind, sind fĂŒr kleine DamenrucksĂ€cke nur bedingt empfehlenswert. Aufgrund des geringeren Volumens ist es hier nĂ€mlich oftmals nicht nötig, dass ein besonderes Augenmerk auf die Entlastung der Schultern gelegt wird. Stattdessen kann ein Tragesystem gewĂ€hlt werden, welches gewissermaßen dem Lifestyle der jeweiligen Dame entspricht. Lassen Sie sich ĂŒbrigens nicht tĂ€uschen. Der Kauf eines kleinen Damenrucksacks ist nĂ€mlich nicht zwingend preiswerter, als es bei einem grĂ¶ĂŸeren Modell der Fall ist. Selbst wenn es sich um denselben Hersteller handeln sollte. Es kommt dabei auf die gewĂ€hlte Marke und die Art des Rucksacks an.

Kleine RucksĂ€cke fĂŒr Damen: Leicht und kompakt
Bewerten Sie diesen Artikel.