Schönheitsoperationen zunehmend beliebter – immer mehr Deutsche wollen unters Messer

0
743

Chirurgen bei Operation

Was Schönheitsoperationen angeht, ist in Deutschland ein klarer Trend zu erkennen. Die chirurgischen Eingriffe werden immer beliebter. Das kann anhand von zahlreichen Statistiken belegt werden. Und es ist keineswegs nur von den Frauen die Rede. Auch viele Männer greifen auf Schönheitsoperationen zurück. Deren prozentualer Anteil ist mit etwa 12,5% zwar verhältnismäßig gering, ein Interesse an Beauty-OPs kann jedoch nicht geleugnet werden. Doch warum ist das eigentlich so? Wieso legen sich immer mehr Deutsche unters Messer? Pauschal kann das nicht so einfach gesagt werden. Schließlich gibt es viele Gründe, die Anteil an dieser Entwicklung haben. Fakt ist jedoch, dass immer mehr Menschen nach einem bestimmten Schönheitsideal streben. Und da die wenigsten dieses auf natürliche Art und Weise erreichen können, entscheiden diese sich für eine Beauty-OP. Manchmal muss man der Natur eben etwas auf die Sprünge helfen.

Kleine Eingriffe mit großer Wirkung

Über die Notwendigkeit von Schönheitsoperationen kann man sich streiten. Nicht jeder kann sich mit dem Gedanken anfreunden, einen solchen Eingriff vorzunehmen. Unter anderem die Angst vor möglichen Risiken schreckt viele ab. Allerdings steht die Gesundheit des Patienten für professionelle Chirurgen stets im Vordergrund. Ganz zu schweigen davon, dass chirurgische Eingriffe wie beispielsweise Doppelkinnkorrekturen, Nasenkorrekturen und Ohrenkorrekturen relativ klein sind. Dasselbe gilt auch für Operationen wie Lidstraffungen (die am häufigsten durchgeführten Beauty-OPs in Deutschland). Trotz des geringen Risikos können die positiven Effekte von solchen Operationen erheblich sein und das Leben der Patienten für immer verändern. Oftmals ist es nur eine schiefe Nase, die das Gesamtbild des Gesichts beeinträchtigt und am Selbstvertrauen des Patienten nagt. Eine Schönheitsoperation kann dieses Problem aus der Welt schaffen. Auf diese Weise kann die Lebensqualität immens gesteigert werden. Schönheitsoperationen können also, selbst wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht erforderlich sind, dennoch eine gewisse Notwendigkeit haben.                                                                                

Beliebteste Schönheitsoperationen in Deutschland

In Deutschland gehören Augenlidstraffungen nach wie vor zu den häufigsten chirurgischen Eingriffen. Das hängt auch damit zusammen, dass derartige Operationen unter Männern sehr beliebt sind. Doch auch Brust-OPs stehen hoch im Kurs. Und das trifft sowohl auf Brustvergrößerungen als auch -verkleinerungen zu. Die Häufigkeit der genannten drei Eingriffe hängt allerdings nicht nur mit dem Beautyaspekt zusammen. Oftmals sind entsprechende Operationen aus gesundheitlichen Gründen erforderlich. Das ist beispielsweise bei Brusterkrankungen, Sichtproblemen oder Rückenbeschwerden, die durch zu große Brüste verursacht wurden, der Fall. Eine Schönheitsoperation kann jedoch nicht immer zur Beseitigung von Gesundheitsproblemen genutzt werden. So sind beispielsweise Fettabsaugungen, die gerade von Frauen häufig durchgeführt werden, keineswegs ein Ersatz für eine Diät oder einen gesunden Lebensstil. Zumal auf einmal ohnehin nur 1 bis 2 Kilo abgesaugt werden sollten. Ansonsten könnten die erforderlichen Betäubungsmittel zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.

Die Schönheitsklinik Ihres Vertrauens finden

Einen erfahrenen Chirurgen zu finden ist der erste Schritt, wenn man mit dem Gedanken spielt, sich operieren zu lassen. Viele Chirurgen betreiben eine eigene Praxis und haben eine Vielzahl an positiven Rezensionen vorzuweisen. Alternativ ist es aber auch möglich, direkt eine Schönheitsklinik zu kontaktieren. Solche gibt es auch in Deutschland reichlich und bereits beim Surfen im Internet wird man auf einige interessante Angebote treffen. Bemerkenswert finden wir beispielsweise den Schweizer Anbieter MEDIC OPTI-LINE. Die Schönheitsklinik hat sich zum Ziel gesetzt all denen, die mit ihrem Aussehen unzufrieden sind, zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein zu verhelfen. Infolgedessen wird eine breite Palette an Schönheitseingriffen angeboten. Darunter Bauchdeckenstraffungen, Brustvergrößerungen, Faltenbehandlungen, Lippenvergrößerungen und Schweißdrüsenbehandlungen. Alle Operationen zielen auf ein harmonisches Gesamtbild ab. Neben MEDIC OPTI-LINE gibt es noch weitere vertrauenswürdige Schönheitskliniken. Anhand der Erfahrungen von Patienten und unserer persönlichen Einschätzung können wir jedoch bestätigen, dass es sich hierbei um einen kompetenten Anbieter handelt.

Sie sehen also, dass die Gründe für die Beliebtheit von Schönheitsoperationen durchaus plausibel sind. Daher ist von einer Fortsetzung des Trends auszugehen. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in weiteren Ländern, wo Beauty-OPs bis dato noch umstritten sind. Die Grundhaltung zu Schönheitsoperationen wird sich nämlich verändern. Angesichts deren Vorteile ist das allerdings auch wenig verwunderlich. Allerdings ist nicht davon auszugehen, dass die Krankenkassen ihre Einstellung zu Beauty-OPs grundlegend ändern werden. Eine Übernahme wird wohl auch in Zukunft nur dann möglich sein, wenn die Schönheitsoperationen aus gesundheitlichen Gründen erforderlich sind. Die Haltung der Gesellschaft dürfte allerdings wesentlich lockerer werden. So oder so muss man im Endeffekt immer für sich selbst entscheiden, ob man sich unters Messer legen möchte oder lieber darauf verzichtet. Wir sind der Ansicht, dass eine Schönheitsoperation zur Steigerung des Selbstbewusstseins, in vielen Fällen ein sinnvoller Eingriff ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here