Die Top 5 der BootsausflĂĽge auf Gran Canaria

0
118
Spread the love

Gran Canaria, nur 4,5 Flugstunden von Deutschland entfernt, ist ganzjährig so sonnenverwöhnt, wie kaum ein anderer Fleck auf der Welt. Egal zu welchem Zeitpunkt im Jahr, die herrschenden klimatischen Bedingungen im Süden der Insel laden jederzeit zum Urlaub ein. Umgeben vom weiten Atlantik liegt Gran Canaria inmitten des Kanarischen Archipels bestehend aus insgesamt 7 Inseln nur etwa 180 Kilometer vor der Westküste Afrikas. Das kühle und klare Nass des Ozeans bestimmt nicht nur das Klima auf der beliebten Kanareninsel. Der Atlantik lädt geradezu dazu ein, ihn von Gran Canaria aus zu erkunden, darauf oder darin Abenteuer zu erleben und einfach Spaß zu haben. Bootsausflüge gehören zu den beliebtesten Aktivitäten, die man als Gran Canaria Urlauber unternehmen kann. Das Angebot ist riesig, die Nachfrage aber auch. Und so wird es oftmals schwer, das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zu finden. Eine Erleichterung für die Auswahl soll folgender Artikel sein. Was sind die Top 5 der beliebtesten Bootsausflüge auf Gran Canaria?

  Delfintour Sonnenuntergang Partyboot Yachtausflug U-Boot
Beliebtheit/Nachfrage Sehr hoch Hoch Hoch Sehr hoch Hoch
Maximale Anzahl Passagiere 100 70 100 12 44
Zeit an Bord 2,5 h 5 h 5 h 5 h 40 Min.
Preise pro Person ab 31 EUR ab 59 EUR ab 69 EUR ab 65 EUR ab 30 EUR
Verpflegung an Bord Nein Ja Ja Ja Nein
Preis/Leistungsverhältnis Sehr gut Sehr gut Gut Gut Mittel


Wale und Delfine beobachten

Meeressäuger gehören wohl mit Abstand zu den faszinierendsten Lebewesen auf unserem Planeten. Diese in freier Wildbahn beobachten, ihnen nahe kommen zu können, ist ein Erlebnis, das bei den meisten einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Einige Delfinschwärme und auch so manche Walgruppe sind in den Gewässern zwischen Teneriffa und Gran Canaria heimisch. Insgesamt 30 Wal- und Delfinarten sind innerhalb der Kanarischen Inseln resident. Delfine zu sehen, ist fast Einhundert Prozent sicher. Wale sieht man nicht ganz so häufig, kreuzen aber immer wieder die Wege der Boote. Sehr oft machen sich die Delfine einen Spaß und schwimmen in der Bugwelle der Boote. Dabei machen sie tollkühne Sprünge und einige Kunststücke. Auf den Kanaren gelten strenge Gesetze bei der Annäherung an die Meeressäuger. So darf man diese nicht verfolgen. Interaktionen dürfen ausschließlich nur von den Tieren ausgehen und sie zu füttern, ist verboten. Delfin- und Walbeobachtungstouren werden ab 31 EUR pro Erwachsenen angeboten. Die Touren dauern meist um die 2,5 Stunden. Zu essen und zu trinken gibt es an Bord nichts, bzw. ist nicht im Preis inbegriffen. Diese Touren sind sehr beliebt und auch mal ausgebucht. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut. Bis zu 100 Passagieren werden je nach Größe des Schiffes mitgenommen.

Bootsfahrten in den Sonnenuntergang

Romantik pur. Klingt nicht nur so, ist auch so. Einer der schönsten Naturschauspiele, die sich jeden Abend abspielen, ist der Sonnenuntergang. Ein ganz besonderes Flair bekommt dieses Ereignis, wenn die rote Scheibe am Horizont im Meer versinkt. Auf Gran Canaria gibt es im Sommerhalbjahr einige dieser tollen Ausflugsangebote. Bild von vorne von einem KatamaranDie Schiffe machen sich gegen 16:30 Uhr auf den Weg zur meist um die 5 Stunden dauernden Tour. An Bord sorgt eine Crew mit allerlei Speisen und Getränken, die im Preis inklusiv sind, für eine super Stimmung. Musik wird gespielt und das Schiff nimmt Kurs in Richtung Westen. Während bei Stopps gebadet werden kann, bieten die Ausflugsveranstalter Wassersportaktivitäten wie JetSki- oder Bananabootfahren für die Hälfte des regulären Preises an.
Die Schatten an Deck werden länger und der Himmel fängt an, sich rot zu färben. An klaren Tagen, versinkt dann die Sonne hinter den Bergen von Teneriffa, der westlichen Schwesterinsel von Gran Canaria. Ein Glas Sekt macht den Moment, wenn die Sonne unter die Meeresoberfläche taucht, perfekt. Beliebte Touren mit einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis. Sie sind ab 59 EUR pro Erwachsenen zu haben und je nach Größe des Schiffs haben bis zu 70 Passagiere Platz an Bord.

Partyboot

Leicht bekleidete, gut gelaunte Menschen bewegen sich im Rhythmus der Musik an Bord und haben nur eins: Spaß! Partyboote fahren jeden Tag raus und sorgen für Stimmung und gute Laune unter den Passagieren. Eine willkommene Abwechslung im Urlaub. Abschalten und andere Leute kennenlernen ist hier angesagt. Während Bier und Wein in Strömen fließen, wird auch sonst für das leibliche Wohl gesorgt. Das alles ist mit dem Preis bezahlt. Tanzen, chillen, schwimmen oder schnorcheln. Alles kann, alles muss aber nicht. Während das Boot die atemberaubende Westküste entlangfährt, steigt der Gute-Laune-Pegel auf das Maximum. Partybootausflüge gibt es ab 69 EUR pro Erwachsenen, sind beliebt und das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut. Mit bis zu 100 Menschen an Bord kann 5 Stunden lang gefeiert werden.

YachtausflĂĽge in kleinem Kreis

Wer es etwas ruhiger und exklusiver mag, der bucht einen Yachtausflug auf einem der kleineren Boote, die es auch als Katamaran gibt. Bis zu maximal 12 Personen kommen für etwa 5 Stunden mit an Bord. Das Sonnendeck am Bug des Schiffes ist mit bequemen Matten ausgestattet. Sonnenbaden und einfach nur chillen steigern hier den Gemütlichkeits- und Entspannungsfaktor. Während die Crew sich um die Vorbereitungen eines sehr guten, meist auch lokalem Essens kümmern, kann sich der Gast bei einem erfrischenden Bad im Atlantik etwas austoben oder beim Schnorcheln die Unterwasserwelt erkunden.

Häufig werden Wassersportaktivitäten zum halben Preis angeboten. Die Getränke und die Speisen sind im Preis inklusive. Ab 65 EUR pro Erwachsenen kann man einen solchen Ausflug buchen. Das das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut und diese Touren sind sehr beliebt.

U-Boot Abenteuer

Wer hat nicht schon einmal darüber nachgedacht, wie Kapitän Nemo über dem Meeresgrund schwebend, die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Der größte Vorteil bei einem U-Boot-Ausflug ist wohl der, dass man dabei nicht nass wird und keinerlei Kenntnisse zum Tauchen benötigt. Während des Submarine-Abenteuers bekommt jeder einen Platz vor einem der großen Bullaugen. Während des Tauchvorgangs ertönen alle Geräusche, die beim Befüllen der Tauchtanks normalerweise entstehen. Es rumpelt und knackt ein wenig und steigert so die Spannung. Die Stimme aus den Lautsprechern versorgt die Passagiere mit allen interessanten und nötigen Informationen darüber, was rund um das U-Boot zu sehen ist. Es spielen sich spannende Szenen ab, wenn eine Gruppe Taucher die draußen liegenden Bootswracks untersuchen. Wenn man genau hinschaut, sieht man so manchen Rochen, der sich im Meeresboden eingegraben hat. Silber schimmernde Fischschwärme passieren eilig die Bullaugen. Um die 30 EUR pro Erwachsenen kostet dieses 40 Minütige Unterwasserabenteuer bei dem bis zu 44 Personen mitkommen können. Das das Preis-/Leistungsverhältnis dieses Spektakels ist mittelmäßig, aber dennoch ist dieser Ausflug beliebt. Speisen und Getränke werden nicht angeboten.

Die Top 5 der BootsausflĂĽge auf Gran Canaria
4.5 (90%) 2 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here